Weltpremiere: Erstes wirklich junges und innovatives Unternehmen gegründet

Mitten im Herzen von Köln im Statteil Brühl ist das erste wirklich junge und innovative Unternehmen an den Start gegangen.
Wir sind sehr innovativ erklärt Super-CEO Olaf (13). So legen alle Mitarbeiter ihre Nachnamen ab. Alle Geschäftspartner werden konsequent geduzt, wer da nicht mitmacht, muss sich eines dieser Old-Style-Unternehmen aus der New Econo-Dings suchen.
Wir sind sehr konsequent, was das Alter unserer Mitarbeiter angeht erklärt Personalchef Bubu (6), der seinen Spitznamen aus Säuglingstagen bisher nicht loswerden konnte. Die meisten Unternehmen beschäftigen Leute, die über 20 Jahre alt sind. Die sind doch schon völlig ausgelaugt nach 10 Jahren Schule. Deswegen fliegen bei uns alle raus, die über 16 sind. Leider verhindern die Gesetze gegen Kinnderarbeit, dass wir unser volles Potential entfalten können. Kannst du dir vorstellen, dass man nach diesen Old-Style-Gesetzen keine 144 Stunden durcharbeiten darf?Bubu entschuldigt sich kurz, schnappt sich sein Kuscheltier und legt sich für den Mittagsschlaf ab.
Wir sind alle konsequent gleichberechtigt, deswegen treffen wir auch nie Entscheidungen, erklärt Geschäftsführer Olaf. (10): Wir sind so innovativ, dass die Dienstleistung, die wir anbieten sich ständig ändert. Meistens arbeiten die Kollegen von zuhause aus oder spielen Computerspiele. Bekanntermaßen entstehen bei der Prograstination die besten Ideen. Unser Gruppen-Brainstorming machen wir am Kicker oder am Billardtisch. Wir haben nicht umsonst in jedem Büro so was stehen. Hauptsächlich denken wir darüber nach, welches vegane Gericht wir als nächstes ausprobieren wollen oder welcher Fußballspieler die hübschesten Beine hat.
Investoren sind begeistert von dem jungen und innovativen Unternehmen: Angeblich sollen bereits 50 Millionen Euro bereit gestellt worden sein.
Aber was macht das Unternehmen eigentlich. Dazu erklärt Pressesprecherin Janina (7): Unser Produkt ist ebenso dynamisch wie die gesellschaftlichen Entwicklungen. Es ändert sich praktisch täglich wie unser Unternehmen. Manchmal wissen wir nicht mal, wer hier arbeitet. „Wir haben herausgefunden, dass die Unternehmen alle Nase lang eine neue cool klingende Methode brauchen. Wir spielen also Bullshit-Bingo und verkaufen dann das Ergebnis als Produkt. Sie wären überrascht, wie gut das funktioniert. Was halten Sie zum Beispiel von agilem Social media Boost Customer Journey Factor?.“