Web 3.0 – Möglichkeiten entdecken

Das Web 3.0 wird es wohl möglich machen, dass an die Stelle der klassischen Website eine interaktive 3D-Welt tritt. Stellen wir uns eine Website wie ein Haus vor, dann sehen wir heute praktisch immer nur eine Wand des Hauses, an die jemand etwas geschmiert hat. Suchen wir das Wohnzimmer, klicken wir uns oft mühsam durch.

Stelle dir uns nun vor, die Website wäre wie in einem Computerspiel eine animierte 3-D-Umgebung. Die Steuerung erfolgt ähnlich wie bei der WII über Gesten statt über die antiquierte Maus. Der Eintrag ins Gästebuch erfolgt über Stimmeingabe statt mühsam eingetippt zu werden.

Nun, soweit sind wir noch lange nicht, vielleicht wird dies das Web 4.0. Doch theoretisch ist die Technik dafür schon vorhanden. Wir sind schon auf Second Life eingegangen, daneben gibt es die sehr weit verbreitete Flash-Technik. Und das sich bezüglich der Maus in den letzten 20 Jahren kaum etwas getan hat, verwundert schon ein wenig.