Corporate Web 2.0 – die Chancen des Web 2.0 im Unternehmn

Web 2.0-Technologien haben zumindest in deutschen Unternehmen bisher kaum Einzug gehalten. Das Intranet sieht häufig so aus wie im Jahr 2000 mit eher statischen Informationshäppchen, Newsticker und mehr oder weniger wichtigen Formularen und Rundschreiben. Oft gibt es auch die Möglichkeit, Profile einzurichten, diese Funktionen sind aber entweder gut versteckt oder so eingerichtet, dass sie nicht sehr praktisch sind.

Nur wenige Unternehmen verwenden Weblogs, kaum eines scheint Foren, Chats oder Instant Messaging zu benutzen.

Natürlich ist nicht jede Technologie für jedes Unternehmen sinnvoll. Doch es gibt reichlich Möglichkeiten, die durch die Social-Web-Technologien erschlossen werden können:

– interne Kommunikationsabläufe können verbessert werden

Die E-Mail-Flut wird eingedämmt, weil man etwa auf Foren oder Instant Messaging setzt.

– Projekte können besser geplant und koordiniert werden

Statt zwei benötigt man nur noch eine Sitzung pro Woche, um relevante Informationen auszutauschen.

– Kundenkommunkation gewinnt eine persönliche Note

Potentielle und bestehende Kunden werden besser angesprochen, weil sie durch das Social Web eher persönlich angesprochen werden als durch Werbung, anonyme Mails oder Infobriefe.