WCAG 2.0 verstehen

Der aktuelle Podcast der Technikwürze beschäftigt sich in aller Ausführlichkeit mit den neuen Richtlinien zur Barrierefreiheit der Web Accessibility Initiative (WAI) des W3C. Der Podcast ist sehr ausführlich und geht sehr ins Detail und ist deshalb als erster Einstieg sehr gut geeignet, ich darf leider nicht auf die Datei direkt verlinken, siehe unten.
Einer der Sprecher war an der Übersetzung der Guidelines ins Deutsche durch die Aktion Mensch beteiligt.
Die vier Säulen der WCAG und die ein Dutzend ihr zu Grunde liegenden Prinzipien sind gut zu verstehen. Der Rest des Dokuments ist für Technik-Spezialisten gedacht. Das Ding ist weder auf Deutsch noch auf Englisch zum Runterlesen geeignet oder gedacht, die vier Säulen und Prinzipien sollte aber jeder kennen, der auch nur entfernt mit Webinhalten zu tun hat.
Die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung BITV ist die deutsche Grundlage für Entwicklungen, die im Wesentlichen auf den Guidelines des W3C basiert. Obwohl die WCAG 2.0 nun schon einige Jahre alt ist, wurde die BITV noch nicht auf den neuesten Stand gebracht. Bindend ist die Verordnung von 1999, was man den Seiten des Bundes auch ansieht. Die BITV wird in einer Blackbox ausgehandelt, keiner weiß, ob oder wann sie kommen wird.

Ein Gedanke zu „WCAG 2.0 verstehen“

  1. Hallo!

    Nimmst du bitte den Direktlink auf die MP3-Datei zur aktuellen Folge raus und setzt den Link statt dessen direkt auf unsere Seite? Wir möchten nämlich unseren Hörern auch immer die Links zur Sendung dazu geben, und die finden sie auf unserer Seite. Danke.

Kommentare sind geschlossen.