Schlagwort-Archive: China

Denken anders denken

Man kann sich kaum vorstellen, wie es ist, wie jemand anders zu denken. Während wir denken, wir denken wie alle Anderen, wissen wir doch nicht, wie sie denken und da wir uns selbst beim Denken nicht zusehen können, wissen wir nicht einmal, wie wir selber denken.
Und schon gar nicht wissen wir, wie man in uns fremden Kulturen denkt. Dass die Verständigung trotzdem meistens funktioniert, liegt nicht an der Universalität unseres Denkens, sondern daran, dass wir sämtliche Kontakte vermeiden und wenn sie dann doch stattfinden, dann nur rudimentär. Kein Gedanke daran, einen komplexen Gedanken auszutauschen.
In China wird das Denken durch das Erlernen der komplexen Schriftzeichen geformt, meint jedenfalls Professor Lothar Ledderose in diesem Interview. Das chinesiche Schriftsystem basiert nicht auf Silben, sondern aus Kontexten. Und dies führt dazu, dass Chinesen eher das Ganze sehen, während Europäer eher Details betrachten.